Beiträge

Der lang ersehnte oder vielleicht auch der spontane Heiratsantrag ist gekommen, sie sagte ja und das Datum wurde festgelegt. Nun können die wunderschönen Hochzeitsvorbereitungen beginnen. Die Location wird ausgewählt, nach dem Traumkleid Ausschau gehalten und vieles mehr. Ein wichtiger Punkt ist auch die Wahl des Hochzeitsfotografen. Ein Punkt, bei dem sich eine sorgfältige Suche lohnt. Am besten auch lange vor dem Datum, denn je nach dem kann die Suche auch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Doch wie geht man  am besten vor bei der Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen?

Mund zu Mund Propaganda

Eine sorgfältige Suche ist ein absolutes Muss. Das wichtigste ist, dass der Fotograf oder die Fotografin zu einem passt und sympathisch ist. Denn nichts ist schlimmer als den einen grossen Tag mit einer Person zu verbringen, die man nicht schmecken kann. Aber wie gehe ich am besten bei der Suche vor? Vielleicht kennen Freunde und Bekannte bereits einen guten Hochzeitsfotografen, den sie weiter empfehlen können. Das schönste für einen Hochzeitsfotografen ist es, weiterempfohlen zu werden. Den dies geschieht ja nur dann, wenn das Brautpaar mit einem und vorallem mit den Hochzeitsfotos sehr glücklich sind. Aber nicht immer haben Freunde und Bekannte einen Hochzeitsfotografen zur Empfehlung bereit. Auch kann der Hochzeitsfotograf der Kollegin einfach vom Styl oder auch vom Typ her nicht zu einem passen.

world wide web

Das Internet hilft bei der Suche sicher enorm, doch gibt es eine schier unendliche Anzahl an Hochzeitsfotografen in Netz. Einfach den auswählen der sich am nächsten befindet? Dies Idee kann schon Mal nach hinten losgehen. Vielleicht würde der Fotograf oder die Fotografin welcher sich ein wenig weiter weg befindet besser zu einem passen oder der Styl des Fotografen einem noch besser gefallen. Das zurechtfinden im Netz ist nicht immer einfach. Doch es ist darauf verlass, dass Hochzeitsfotografen, welche sich bei einer Suchmaschine auch weit oben befinden im Normalfall auch eine gute Wahl sind. Aber aufgepasst auch dies kann heikel sein. Auf jeden Fall lohnt sich eine ausgiebige Recherche und ganz wichtig ist ein persönliches Gespräch, damit ihr die Fotografin oder den Fotografen in Vorhinein kennen lernen könnt.

 

Hochzeitsmessen

Um den perfekten Hochzeitsfotografen zu finden ist eine Hochzeitsmesse demzufolge ideal. Nebst dem das Fotos zu sehen sind und ein Einblick in die Arbeit gewährleistet wird, ist es auch möglich bereits einen ersten Eindruck vom Hochzeitsfotografen zu gewinnen. Natürlich kann der Fotograf dann gleich vor Ort gebucht werden, aber zu hause nochmals in Ruhe alle Webseiten der Favoriten anzuschauen ist sicherlich auch eine gute Vorgehensweise.

Wie wäre es mit einem unverbindlichen Kennenlern-Gespräch bei Kaffee und Kuchen? Ja ein absolutes muss. Denn so könnt ihr uns auf den Sympathyfaktor testen und kennen lernen. Den wie bereits erwähnt ist es sehr wichtig, dass die Chemie stimmt. Nur wenn ihr dem Hochzeitsfotografen vertrauen könnt, das traumhafte Hochzeitfotos entstehen, könnt ihr den Tag in vollen Zügen geniessen. Ist dies nicht der Fall, würdet ihr euch sicherlich immer wieder an euren Tag fragen, ob die Fotos auch wirklich was werden. Auch für uns als Hochzeitsfotografen ist es schön zu wissen, dass uns vertraut wird. Wenn wir euch kennen lernen durften wissen wir auch, was ihr euch Vorstellt und können uns ganz auf euch einlassen. Ein Engagement Shooting ist ebenfalls super, um sich gegenseitig kenne zu lernen und ihr könnt bereits schon mal „üben“ für das Paarshooting am Hochzeitstag. Somit wisst ihr schon, was in etwa auf euch zu kommt und dies nimmt bestimmt auch ein wenig die Nervosität, zumindest vom Shooting. 🙂

Also nehmt euch Zeit bei der Wahl des richtigen Hochzeitsfotografen, stöbert herum, lasst euch Fotos zeigen und habt Spass dabei! 🙂

Hier bekommst du noch mehr Tipps und Tricks rund ums Heiraten. 🙂

Bei einem unverbindlichen Kennenlern-Gespräch bei Kaffee geht es darum, uns gegenseitig kennen zu lernen. Denn um euren Schönsten Tag traumhaft in Bildern einzufangen ist gegenseitiges Vertrauen eine wichtige Grundlage. Auch wenn ihr euch noch nicht ganz für den Hochzeitsfotografen entschieden habt, wenn die Sympathie stimmt, fällt einem die Entscheidung leichter.

Auch für uns Hochzeitsfotografen ist es sehr spannend, schön und auch wichtig euch kennen zu lernen. Also seid nicht überrascht, wenn wir persönliche Dinge fragen wie zum Beispiel was sind euer Hobbies, Lieblingsessen, Lieblingsfarben usw. Alles dient dazu uns in euch hineinzuversetzen und zu erfahren was ihr mögt und was nicht. Natürlich können wir unseren eigenen Styl nicht total umkrempeln aber so kommen eure Wünsche und Träume zum Vorschein, die wir dann in wunderschöne Bilder einfangen können.

Wir werden natürlich auch über eure Traumhochzeit sprechen, denn auch so erfahren wir vieles über euch, ob eure Hochzeit eher familiär, prunkvoll, romantisch, modern oder doch traditionell wird. Viele Details verraten uns, wie ihr eure Hochzeitsreportage vorstellt.

Und es ist eben auch wichtig, dass ihr vieles über uns Hochzeitsfotografen erfahrt. Was sind wir für Personen, unseren Charakter und ihr dürft uns natürlich auch nach unseren Hobbies fragen. Denn somit werdet ihr auch uns kennen lernen und vertrauen gewinnen. Das schönste für uns an einer Hochzeit ist, wenn man sich als Fotografin oder Fotograf richtig wohl fühlt.

Meist werdet ihr bereits Fotos der jeweiligen Hochzeitsfotografin oder Hochzeitsfotograf gesehen haben. Sei es von Silivia, Rebecca, Monya, Fabienne, Melanie, Andrea, Tanja oder von Peter. Doch meist zeigen wir euch nochmals ein paar Beispielbilder um euch unser Vorgehen zu veranschaulichen.

Nach einem solchen entspannten und nicht selten auch sehr lustigen  Gespräch seid ihr natürlich nicht verpflichtet uns zu buchen, aber wenn erst mal die Sympathie und das Vertrauen zu einander aufgebaut werden konnte, wird euch die Entscheidung für euren perfekten Hochzeitsfotografen bestimmt viel leichter fallen.

Nur zu, meldet euch bei uns, um ein gemütliches, witziges und freundschaftliches Kennenlern-Gespräch zu vereinbaren. Wir freuen uns sehr auf euch und eure Geschichten!

FotoshootingBild_678_E7C7401

 

Der lang ersehnte oder vielleicht auch der spontane Heiratsantrag ist gekommen, sie sagte ja und das Datum wurde festgelegt. Nun können die wunderschönen Hochzeitsvorbereitungen beginnen. Die Location wird ausgewählt, nach dem Traumkleid Ausschau gehalten und vieles mehr. Ein wichtiger Punkt ist auch die Wahl des Hochzeitsfotografen. Ein Punkt, bei dem sich eine sorgfältige Suche lohnt. Am besten auch lange vor dem Datum, denn je nach dem kann die Suche auch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Doch wie geht man  am besten vor bei der Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen?

köjldjlkakjl

Mund zu Mund Propaganda

Eine sorgfältige Suche ist ein absolutes Muss. Das wichtigste ist, dass der Fotograf oder die Fotografin zu einem passt und sympathisch ist. Denn nichts ist schlimmer als den einen grossen Tag mit einer Person zu verbringen, die man nicht schmecken kann. Aber wie gehe ich am besten bei der Suche vor? Vielleicht kennen Freunde und Bekannte bereits einen guten Hochzeitsfotografen, den sie weiter empfehlen können. Das schönste für einen Hochzeitsfotografen ist es, weiterempfohlen zu werden. Den dies geschieht ja nur dann, wenn das Brautpaar mit einem und vorallem mit den Hochzeitsfotos sehr glücklich sind. Aber nicht immer haben Freunde und Bekannte einen Hochzeitsfotografen zur Empfehlung bereit. Auch kann der Hochzeitsfotograf der Kollegin einfach vom Styl oder auch vom Typ her nicht zu einem passen.

world wide web

Das Internet hilft bei der Suche sicher enorm, doch gibt es eine schier unendliche Anzahl an Hochzeitsfotografen in Netz. Einfach den auswählen der sich am nächsten befindet? Dies Idee kann schon Mal nach hinten losgehen. Vielleicht würde der Fotograf oder die Fotografin welcher sich ein wenig weiter weg befindet besser zu einem passen oder der Styl des Fotografen einem noch besser gefallen. Das zurechtfinden im Netz ist nicht immer einfach. Doch es ist darauf verlass, dass Hochzeitsfotografen, welche sich bei einer Suchmaschine auch weit oben befinden im Normalfall auch eine gute Wahl sind. Aber aufgepasst auch dies kann heikel sein.

Hochzeitsmessen

Um den perfekten Hochzeitsfotografen zu finden ist eine Hochzeitsmesse demzufolge ideal. Nebst dem das Fotos zu sehen sind und ein Einblick in die Arbeit gewährleistet wird, ist es auch möglich bereits einen ersten Eindruck vom Hochzeitsfotografen zu gewinnen. Natürlich kann der Fotograf dann gleich vor Ort gebucht werden, aber zu hause nochmals in Ruhe alle Webseiten der Favoriten anzuschauen ist sicherlich auch eine gute Vorgehensweise.

Wie wäre es mit einem unverbindlichen Kennenlern-Gespräch bei Kaffee und Kuchen? Ja ein absolutes muss. Denn so könnt ihr uns auf den Sympathyfaktor testen und kennen lernen. Den wie bereits erwähnt ist es sehr wichtig, dass die Chemie stimmt. Nur wenn ihr dem Hochzeitsfotografen vertrauen könnt, das traumhafte Hochzeitfotos entstehen, könnt ihr den Tag in vollen Zügen geniessen. Ist dies nicht der Fall, würdet ihr euch sicherlich immer wieder an euren Tag fragen, ob die Fotos auch wirklich was werden. Auch für uns als Hochzeitsfotografen ist es schön zu wissen, dass uns vertraut wird. Wenn wir euch kennen lernen durften wissen wir auch, was ihr euch Vorstellt und können uns ganz auf euch einlassen.

Also nehmt euch Zeit bei der Wahl des richtigen Hochzeitsfotografen, stöbert herum, lasst euch Fotos zeigen und habt Spass daran!:)

 

IMG_01795 Kopie