Die passende Form des Hochzeitsessens hängt vor allem davon ab, wie das Brautpaar den Abend mit den Gästen verbringen möchte, und ob eine Durchmischung der Hochzeitsgesellschaft erwünscht ist. Dass die Wahl der Serviceform einen entscheidenden Einfluss auf die Stimmung der Gesellschaft hat, wird Ihnen sicher ganz deutlich bewusst, wenn Sie einige mögliche Formen vergleichen:

Beim Buffet trifft man sich meistens in der Warteschlange und kann einen kurzen Smalltalk führen – beim Flying Dinner hat der Gast keinen bestimmten Sitzplatz und es entsteht eine lockere Atmosphäre – beim servierten Menu kann ein intensives Tischgespräch stattfinden und das Gourmet-Menu in vollen Zügen genossen werden.

Flying Dinner ist momentan der angesagteste Trend im Catering-Bereich. Das auch Walking Dinner genannte In-Food ist auch in der Schweiz eine feste Grösse, wenn es um ausgefallene Catering-Ideen geht. Während eines Flying Dinners offeriert das Service-Team im wahrsten Sinne des Wortes laufend zahlreiche Gerichte in kleinen Portionen, die Gäste wählen aus dem Angebot ganz einfach aus, worauf sie gerade Appetit haben und geniessen die Speisen wahlweise an Stehtischen oder ganz ohne Tisch.

Das Schöne am Flying Dinner für die Hochzeitsgäste im Vergleich zum Buffet: Der Ansturm auf das Buffet ist Schnee von gestern, und auch die sonst oft üblichen Schlangen vor dem Buffet entfallen. Das Flying Dinner bietet sich besonders für zwanglose Veranstaltungen in lockerer Atmosphäre an; diese unverkrampfte Catering-Variante ist wie gemacht um Gespräche zu ermöglichen. Die Hochzeitsgäste bleiben mobil und können sich mit ihren kleinen Tellern, Schälchen oder Tassen völlig frei bewegen.

Falls Sie für Ihre Hochzeitsfeier ein Gourmet-Restaurant ausgewählt haben, empfiehlt sich natürlich ein serviertes Menu, damit die Gäste das kulinarische Verwöhnprogramm in vollen Zügen geniessen können. Als willkommene Auflockerung empfehlen wir als Hochzeitsplaner oft ein Dessertbuffet mit integrierter Hochzeitstorte.

Egal ob Flying Dinner, Buffet oder 5-Gang Menu: das Essen lässt sich am Besten mit einem professionellen Wedding-Planner im Rücken geniessen! 😉

 

Dream-Time Hochzeitsplanung

www.dream-time.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.